#gesund&munter: Für mehr Aufmerksamkeit auf die psychische Ausgeglichenheit.


In meiner psychotherapeutischen Praxis sehe ich tagtäglich, dass Menschen meist erst dann psychisch destabilisieren, wenn verschiedene Bereiche ihres Lebens instabil sind.


Was uns hierzu unbedingt bewusst sein sollte: Mit der aktuellen Lage rund um das Coronavirus ist im Leben von uns allen ein Teil instabil.





Die eigentliche Angst vor dem Virus ist da nur ein Aspekt. Viele weitere kommen hinzu:

  • fehlende Ablenkung durch Reisen, Veranstaltungen, vollgepackte private Kalender

  • monatelange Arbeit aus dem Home Office

  • Einschränkungen in den sozialen Kontakten

  • existenzielle Sorgen durch fehlendes Einkommen

  • immer wieder kurzfristige Veränderungen in der Lebensführung aufgrund von veränderten Massnahmen

  • Konfrontation mit Quarantäne und Isolation

Das heisst noch lange nicht, dass wir deswegen alle psychisch destabilisieren. Aber es bedeutet ganz klar: Aktuell ist eine Zeit, in der wir besonders aufmerksam mit unserer psychischen Ausgeglichenheit umgehen sollten.


Also: Lasst uns aufmerksam sein, damit wir #gesund&munter bleiben können.